Gänseblümchen → Bellis perennis

 

 

  • das Gänseblümchen ist wohl Jedermann bekannt

  • was freut man sich, wenn im Frühling überall die kleinen Köpfchen zu blühen beginnen

  • es gehört zu den sog. Korbblütlern und wächst auf fast allen Böden, aber sonnig muss der Platz sein

  • die Blütezeit ist von April bis in den Spätherbst, die beste Sammelzeit ist von April bis September.

  • Verwendet werden die Blütenköpfe

  • das Gänseblümchen hat jede Menge toller Kräfte an Bord

  • die Eigenschaften sind: blutreinigend, schleimlösend, wassertreibend, um nur ein paar Sachen aufzuführen. Auch auf unsere Seele hat es eine sehr positive Wirkung

  • pflücke 2 Hand voll Blüten und dekoriere deinen Salat damit

  • lege die Blüten einige Zeit zum Trocknen in die Sonne oder an einen warmen trockenen Ort und koche dir daraus bei Bedarf einen stärkenden Tee

  • auch im Smoothie, der Frühlingsbutter oder Kräuterquark findet das Gänseblümchen seinen Einsatz

     

  • WICHTIG: beim Pfücken der Pflanzen bitte immer achtsam mit den Pflänzchen umgehen und darauf achten, das man an der Pflückstelle immer Pflanzen stehen lässt, und nicht eine große Fläche komplett aberntet!

  • Beim Sammeln und Weiterverarbeiten der Pflanzen handel Jeder eigenverantwortlich. Es wird keinerlei Haftung übernommen!

Kontakt

Sie erreichen mich unter:

Tel: 02324/71758

Mobil: 01605567333

Mail: gesundheit@heilpraxis-desimeier.de

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Naturheilkunde